Circus Monti 2022

Für Konzept und Regie der 37. Monti-Inszenierung zeichnet Masha Dimitri verantwortlich.

Nach 2004 und 2007 zeichnet Masha Dimitri zum dritten Mal im Circus Monti für Konzept und Regie verantwortlich. Sie lässt sich dabei durch die Magie und den Zauber der Wüste inspirieren. Imposante Sanddünen, das warme Licht, die typischen Farben und einzigartige Wüstenblumen, die aus dem kargen Boden spriessen, werden den Rahmen dieser Inszenierung bilden. Die Weite der Wüste soll Ideen und Gedanken freien Lauf lassen, um Geschichten und Übergänge zu entwickeln. So ist doch ein Circus einer Fata Morgana nicht unähnlich, wenn dieser für eine begrenzte Dauer das kulturelle Leben des jeweiligen Gastspielortes wie ein Farbtupfer bereichert.
Während der zweimonatigen Probenzeit im Sommer werden in enger Zusammenarbeit zwischen Artistenensemble und Kreativteam die artistischen Highlights in der Luft wie am Boden – einem roten Faden gleich – zu einem harmonischen Ganzen verbunden.

Das Kreativteam wird durch Olivia Grandy (Kostüme), Thierry Epiney (Musik) und Christoph Siegenthaler (Licht) ergänzt.

Am 5. August 2022 wird die neue Inszenierung in Wohlen AG Première feiern und anschliessend während vier Monaten bis am 27. November 2022 in verschiedenen Schweizer Städten gastieren.

masha_dimitri22
artisten22

Konzept, Regie & Choreographie
Co-Regie
& Choreographie
Musik

Kostüme
Lichtkonzept

Masha Dimitri, Ascona
Faustino Blanchut, Frankreich/Argentinien
Thierry Epiney, Sierre
Olivia Grandy, Zürich
Christoph Siegenthaler, Tegna

Zeltvermietung

zeltvermietung

Ein Angebot von über 45 Zelten in beinahe allen erdenklichen Farben und Formen erwartet Sie!
> mehr

Tournéeplan 2022

tourneeplan22

Wann gastiert der Circus Monti dieses Jahr in Ihrer Nähe?
Im aktuellen Tournéeplan finden Sie alle Gastspielorte und Vorstellungen.
> mehr